MKG-Mohasseb
Bredenscheider Straße 54
45525 Hattingen
fon: (+49) 02324 - 50 26 555
mail: info@mohasseb.de

Facelift

Ab Mitte 20 beginnt der Alterungsprozeß der Haut. Zum einen entstehen Fältchen und Falten, die durch die wiederholte Mimik verursacht werden, zum anderen verliert die Gesichtshaut an Elastizität und die Schwerkraft lässt die Gesichtsstrukturen wie Muskeln und stützendes Bindegewebe absinken, die wiederum die Haut mit sich ziehen. Es kommt zur Erschlaffung der Stirnhaut, zu „Tränensäcken“ oder zum Hängen der Wangen und Halspartie. Ein Facelift strafft die stützenden Gewebsschichten und reduziert den Hautüberschuss. Das Gesicht wirkt frischer und jünger.

Vor der Operation

Bei der Beratung und er Untersuchung wird das Gesicht analysiert. Das Gesicht lässt sich grob in 3 Drittel aufteilen, Stirn, Mittelgesicht und unteres Gesicht mit Halsregion. Je nachdem welche Region korrigiert werden soll, werden Vorgehensweise und Operationstechnik besprochen. Sie sollten Ihre Wünsche vorbringen, denn es muss auch nicht immer alles korrigiert werden.

Operationsmethode

  • Stirnlift
  • Mittelgesichtslift
  • Halslift
  • Fullfacelift

Mögliche Risiken

Die Risiken eines Facelifts sind bei Durchführung durch einen Spezialisten als sehr gering einzustufen. Wundinfektionen sind sehr selten, eine antibiotische Abdeckung wird von uns empfohlen. Trotz aller Sorgfalt sind Blutergüsse oft nicht zu vermeiden, diese klingen jedoch, individuell unterschiedlich, nach 7-10 Tagen ab. Die Verletzung eines Gesichtsnervs ist verschwindend gering.

Nach der Operation

Nach dem Eingriff empfehlen wir einen stationären Aufenthalt von zwei Tagen. Der Patient liegt in dieser Zeit mit leicht angehobenem Kopf und trägt eine Kinnbandage, um die Abschwellung zu unterstützen. Eine Kühlmaske (Hilotherm) kühlt das Gesicht kpntinuierlich und reduziert so Schwellung und Schmerz.Zu diesem Zweck ist in den ersten Tagen nach der Operation auch auf heiße oder zu feste Speisen zu verzichten. Die Entfernung der Nähte erfolgt nach circa sieben Tagen.

Ergebnisse Vor-Nachher

Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) vom 01.04.2006 ist es untersagt Vorher-Nachher Fotos und vergleichende Darstellungen zu zeigen, sowie Preisnennungen zu treffen. Wir beraten Sie sehr gern in einem persönlichen Beratungsgespräch und zeigen Ihnen die Ergebnisse unserer Arbeit. Vereinbaren Sie dafür einfach einen persönlichen Gesprächstermin in unserer Praxis.

Die Fakten im Überblick*

OP-Dauer: 2-4 Stunden
Anästhesie: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 2 Tage empfohlen
Haltbarkeit: 10 Jahre
Sport: nach 2 Wochen
gesellschaftsfähig: nach 2-3 Wochen

 *je nach Befund

38.0009